Ägypten spielt in Kairo vor Fans

Aufmacherbild

Es wird ein ungewohntes Gefühl für die ägyptischen Nationalspieler sein, wenn sie im Playoff-Rückspiel für die WM 2014 in Kairo gegen Ghana auflaufen. Aus Angst vor Unruhen wurde die Hauptstadt in den letzten zwei Jahren nicht als Austragungsort für Länderspiele in Betracht gezogen. Außerdem werden für die Partie Zuschauer zugelassen. Nachdem im Februar 2012 bei einem Ligaspiel 70 Menschen getötet wurden, spielte die Nationalelf meeist unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen