DFB-Rekordprämie für WM-Titel

Aufmacherbild

Der vierte Sieg bei einer WM ist dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) 300.000 Euro pro Spieler Wert. Somit beläuft sich die Prämie für die 23 Spieler auf 6,9 Millionen Euro. Die bisher höchste Prämie für die deutschen Nationalspieler waren 150.000 Euro für das verlorene EM-Finale 2008 gegen Spanien. Nicht nur die Spieler, sondern auch der Verband erhält ein Rekordpreisgeld. Die Deutschen erhalten von der FIFA 25,6 Millionen Euro, die Argentinier immerhin noch 18,3 Millionen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen