Luis Suarez tritt Heimreise an

Aufmacherbild
 

Luis Suarez bleibt nicht länger in Brasilien. Nach dem Urteil samt neun Spielen Sperre und vier Monaten Fußball-Verbot will der 27-Jährige noch am Donnerstag die Heimreise antreten. Das WM-Camp muss er ohnehin verlassen. Nun melden sich auch Suarez' Teamkollegen zu Wort. "Empörung, Ohnmacht, das fühlen wir alle. Wir hätten alle gerne eine gerechtere Welt, aber so eine Welt existiert einfach nicht. Sie beurteilen uns nicht nach dem gleichen Recht", so Diego Lugano via "Facebook".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen