Sabella: "Spieler waren Kämpfer"

Aufmacherbild

Alejandro Sabella, Teamchef der unterlegenen Argentinier, hat für seine Mannschaft aufmunternde Worte übrig. "Die Spieler waren Kämpfer, und ich denke, ihre Leistung war gut. Sie haben alles auf dem Platz gelassen. Das Match war ausgeglichen und als wir unsere Chancen hatten, hätten wir effizienter sein müssen", so der 59-Jährige. Seine Zukunft lässt er offen: "Ich werde mir Zeit für meine Familie nehmen und mich ausruhen, darüber hinaus kann ich noch nichts sagen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen