Lattenschuss-Tatoo für Chilenen

Aufmacherbild

Mauricio Pinilla war einer jener Spieler, die das Achtelfinal-Duell gegen Brasilien entscheiden hätten können. Stattdessen traf der 30-jährige Stürmer in der 120. Minute die Latte und vergab einen Elfmeter. Medienberichten zufolge soll er sich nun den Schuss ans Aluminium tätowiert haben lassen. Im Internet kursieren Fotos, die diese Szene als Tatoo zeigen. Darunter steht "One Centimeter from Glory". Eine offizielle Bestätigung für die Echtheit der Fotos gibt es vorerst nicht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen