Keshi sorgt für WM-Premiere

Aufmacherbild

Nigerias Teamchef Stephen Keshi sorgt für eine Premiere bei Fußball-Weltmeisterschaften. Der 52-jährige Nigerianer ist der erste afrikanische Trainer, der mit einer Mannschaft aus Afrika in das Achtelfinale einer WM einzieht. Zuvor standen die "Super Eagles" zwar bereits zwei Mal in der K.o.-Phase, allerdings jeweils mit Nationaltrainern aus Europa. Die Keshi-Auswahl ist gemeinsam mit Algerien einer von zwei afrikanischen Achtelfinalisten. Am Montag treffen sie um 18 Uhr auf Frankreich.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen