Nigeria beendet WM-Prämienstreit

Aufmacherbild
 

Nun hat auch die nigerianische Nationalmannschaft ihren Streit um die Auszahlung der WM-Prämien für beendet erklärt. "Die Prämien wurden bezahlt, es gibt keine Probleme mehr", versichert Teamchef Stephen Keshi einen Tag vor dem Achtelfinal-Duell gegen Frankreich. Auch John Obi Mikel erklärt, dass es zu keinen weiteren Trainingsabsagen kommen wird: "Wir haben nur zwischen Spielern, Trainern und Verbandsmitarbeiten diskutiert. Das passiert häufig. Das wird unsere Konzentration nicht stören."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen