Brasilien in Sorge um Neymar

Aufmacherbild
 

Brasiliens Superstar Neymar geht angeschlagen aus dem Achtelfinale gegen Chile. Der vierfache WM-Torschütze bekam bei einem Zweikampf mit Aranguiz in der vierten Minute einen Schlag auf den rechten Oberschenkel, hat danach aber 120 Minuten durchgehalten. "Wir müssen uns das anschauen, aber wir haben drei, vier, fünf Tage, um ihn fit zu bekommen", sagte Teamchef Luiz Felipe Scolari nach dem Sieg seines Mannschaft im Elferschießen. Am Freitag kommt es im Viertelfinale zum Duell mit Kolumbien.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen