Mexiko-Kicker schwer verletzt

Aufmacherbild
 

Hector Moreno hat sich bei der 1:2-Niederlage der mexikanischen Nationalmannschaft gegen die Niederlande und dem damit verbundenen WM-Aus schwer verletzt. Der Innenverteidiger von Espanyol Barcelona zog sich beim Last-Minute-Ausscheiden einen Bruch des linken Schienbeins zu. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff blieb der 25-Jährige nach einem Zweikampf mit Arjen Robben am Boden liegen. Mexikos Trainer Miguel Herrera hat die Verletzung nach dem Spiel bekannt gegeben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen