Mondragon beendet Karriere

Aufmacherbild

Kolumbiens Ersatztormann Faryd Mondragon, der im Gruppenspiel gegen Japan zum ältesten WM-Spieler aller Zeiten avancierte, beendet seine Karriere. "Meine letzte Etappe als Spieler. Heute höre ich mit dem aktiven Fußball auf, mit den besten Erinnerungen, dem Stolz und der Ehre, zu dieser Gruppe von Kriegern zu gehören", lässt der Goalie in einer Videobotschaft wissen. Mit 43 Jahren und drei Tagen löste der frühere Köln-Keeper Mondragon den Kameruner Roger Milla als Rekordhalter ab.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen