Löw: "Es gibt keinen Favoriten"

Aufmacherbild

"Die Argentinier sind so gefährlich, weil sie jedes Spiel mit knappem Vorsprung gewonnen haben. Sie haben wahnsinnig wenig Gegentore bekommen. Eine gute Defensive, ein sehr aggressives Team. Wir werden auf viel, viel mehr Probleme stoßen als im Halbfinale", sagt DFB-Teamchef Joachim Löw vor dem WM-Finale in Rio (Sonntag, 21 Uhr). Der Deutsche weiter: "Der WM-Titel ist natürlich das Beste, was man erreichen kann in einer Karriere in unserem Sport. Da bist du die beste Mannschaft der Welt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen