Müller sitzt Klose im Nacken

Aufmacherbild
 

Das 16. WM-Tor und der alleinige Rekord von Miro Klose sorgen auch beim Bundestrainer für gute Stimmung. "Das bedeutet uns allen wahnsinnig viel", sagt Jogi Löw nach dem Spiel gegen Brasilien. Allerdings schürt der deutsche Trainer auch gleich den Konkurrenzkampf. "Das ist ein Rekord, der in Zukunft vielleicht nur von Thomas Müller nochmal gebrochen werden kann." Müller gibt sich gewohnt lässig: "Aktuell ist er noch vorn. Aber er hat ja auch altersmäßig gefühlte 20 Jahre Vorsprung."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen