Keshi noch nicht zurückgetreten

Aufmacherbild
 

Der nigerianische Verband widerspricht Meldungen über den angeblich bereits vollzogenen Rücktritt von Nationalcoach Stephen Keshi. Man werde ihm aber keine Steine in den Weg legen. "Wir können Keshi an einem solchen Schritt nicht hindern. Er ist ein erwachsener Mann und weiß, was er tut. Es ist seine Sache, zu entscheiden", so Vizepräsident Mike Umeh. Behauptungen, der Verband habe Keshi nicht unterstützt, streitet er ab. "Wir haben ihn enorm unterstützt - mehr, als man sich vorstellen kann."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen