Jones erleidet Nasenbeinbruch

Aufmacherbild

US-Coach Jürgen Klinsmann muss nach Jozy Altidore einen weiteren Verletzten beklagen. Mittelfeldmann Jermaine Jones zieht sich beim 0:1 im letzten Vorrundenspiel der Gruppe G gegen Deutschland einen Nasenbeinbruch zu. Sein Einsatz im Achtelfinale am Dienstag gegen Belgien sei jedoch nicht gefährdet. "Er ist nach dem Spiel in Recife mehrfach untersucht worden. Der Bruch ist nicht schlimm. Er wird am Dienstag mit einer Maske spielen können", bestätigt ein Sprecher des Verbands.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen