Frankreich biegt Nigeria

Aufmacherbild
 

Frankreich bezwingt Nigeria mit 2:0 (0:0) und steht damit im Viertelfinale der WM in Brasilien. Die Nigerianer bieten der "Equipe Tricolore" von Beginn an gut Paroli und lassen kaum Chancen zu. Erst in der Schlussphase der zweiten Spielhälfte machen die "Bleus" Druck. Paul Pogba erzielt in der 79. Minute nach einem Valbuena-Eckball per Kopf die Führung. Ein Eigentor von Yobo (92.) bringt die Entscheidung. Frankreich trifft im Viertelfinale auf Deutschland, das Algerien 2:1 n.V. besiegt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen