FIFA: Belgien-Testspiel ungültig

Aufmacherbild

Dem WM-Vorbereitungsspiel zwischen Belgien und Luxemburg (5:1) wird von der FIFA der Status als offizielles Länderspiel aberkannt. Grund dafür ist, dass Belgiens Teamchef Marc Wilmots sieben Wechsel vornahm, obwohl laut Statuten nur sechs erlaubt sind. Ärgerlich ist dieser Fauxpas auch für einige seiner Spieler. So wird der Hattrick von Stürmer Romelu Lukaku aus seiner persönlichen Statistik genommen und Adnan Januzaj steht weiterhin ohne offiziellen Länderspieleinsatz da.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen