Algerien ohne Guedioura zur WM

Aufmacherbild
 

Algerien fährt ohne Premier-League-Legionär Adlene Guedioura zur WM nach Brasilien. Teamchef Vahid Halilhodzic verzichtet etwas überraschend auf den Mittelfeldspieler von Crystal Palace. Im Gegensatz zu Guedioura scheint Hassan Yebda von Udinese Calcio trotz seiner Wadenverletzung im 23-Mann-Kader auf. Nominell reist Algerien mit nur fünf Mittelfeldspielern nach Brasilien, allerdings kann Halilhodzic in den Spielen gegen Belgien, Russland und Südkorea auf sechs Stürmer zurückgreifen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen