Drei Müller-Tore gegen Portugal

Aufmacherbild
 

Mit einem 4:0 über Portugal startet Deutschland in das WM-Turnier in Brasilien. Die ohne Schweinsteiger agierende DFB-Elf geht durch einen Müller-Elfer (12.) in Führung. Pereira hielt zuvor Götze zurück. In 32. Minute erhöht Hummels mit einem wuchtigen Kopfball nach einer Kroos-Ecke. Pepe fliegt nach einem Zweikampf mit Müller mit Rot (37.) vom Platz. Müller (45.+1, 78.) sorgt mit seinem WM-Toren sieben und acht für den Endstand. Coentrao und Hummels müssen verletzt ausgewechselt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen