WM-Aus für Portugals Coentrao

Aufmacherbild

Nach der klaren 0:4-Auftaktniederlage gegen Deutschland ereilt die portugiesische Nationalmannschaft bei der WM in Brasilien die nächste Hiobsbotschaft. Die "Seleccao" muss für den Rest des Turniers auf Linksverteidiger Fabio Coentrao verzichten. Der 26-Jährige, mit Real Madrid Champions-League-Sieger geworden, zieht sich gegen die DFB-Auswahl (in Minute 65 ausgewechselt) eine Muskelverletzung im Oberschenkel zu, wie der portugiesische Verband auf "Twitter" verkündet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen