Ronaldos Diagnose ist bekannt

Aufmacherbild

Der portugiesische Verband gibt erstmals die genaue Verletzung vom bereits seit längerem angeschlagenen Weltfußballer Cristiano Ronaldo bekannt. Der 29-Jährige leidet unter einer Sehnenentzündung am linken Bein und einer damit verbundenen Muskelverletzung. Es wird spekuliert, dass der Angreifer im ersten WM-Spiel am 16. Juni gegen Deutschland fehlen könnte. Auch Pepe, Raul Meireles und Tormann Beto sind angeschlagen und können in der Vorbereitung derzeit nur ein Individualtraining absolvieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen