Ronaldos Diagnose ist bekannt

Aufmacherbild
 

Der portugiesische Verband gibt erstmals die genaue Verletzung vom bereits seit längerem angeschlagenen Weltfußballer Cristiano Ronaldo bekannt. Der 29-Jährige leidet unter einer Sehnenentzündung am linken Bein und einer damit verbundenen Muskelverletzung. Es wird spekuliert, dass der Angreifer im ersten WM-Spiel am 16. Juni gegen Deutschland fehlen könnte. Auch Pepe, Raul Meireles und Tormann Beto sind angeschlagen und können in der Vorbereitung derzeit nur ein Individualtraining absolvieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen