Ronaldo trifft, Portugal draußen

Aufmacherbild

Portugal scheitert in der Gruppenphase der FIFA WM in Brasilien. Zwar gelingt der "Seleccao" im abschließenden Spiel der Gruppe G ein 2:1-Sieg über Ghana, doch aufgrund der schlechteren Tordifferenz gegenüber den US-Boys fahren Ronaldo und Co. nach Hause. Auch Ghana ist ausgeschieden. Boye bringt die Portugiesen per Eigentor in Front (30.), Gyan sorgt nach 57 Minuten für den Ausgleich. Nach schwerem Patzer der Ghana-Defensive markiert Ronaldo mit seinem ersten Tor den Endstand (80.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen