Klinsmann: "Titel unrealistisch"

Aufmacherbild
 

In den USA hört man die vernünftigen Einschätzungen von Teamchef Jürgen Klinsmann nicht gerne. "Wir machen jedes Jahr einen Schritt nach vorne. Aber über den Gewinn einer WM zu reden, ist für uns einfach unrealistisch", bekräftigt der Deutsche aber. Der 49-Jährige ist überzeugt, die Gruppe G mit Ghana, Portugal und Deutschland zu überstehen. In der Nacht auf Dienstag geht es zum Auftakt gegen Ghana. Die Afrikaner warfen die USA bei den letzten beiden Weltmeisterschaften aus dem Turnier.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen