Boateng fliegt aus dem WM-Kader

Aufmacherbild
 

Ghana wird das letzte Gruppenspiel gegen Portugal (18:00 Uhr) ohne die beiden Stars Ali Sulley Muntari und Kevin-Prince Boateng bestreiten. Wie "ghanasportsonline.com" berichtet, wurden die Mittelfeldspieler aus dem WM-Quartier geworfen. Muntari habe einen Teambetreuer geschlagen und ihn mit einer zerbrochenen Flasche durchs Hotel gejagt. Boateng hatte bereits seit Turnierstart immer wieder Probleme mit der Taktik und Aufstellung des Trainers, was nun zum Eklat geführt haben soll.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen