Nigerias Prämienstreit vor Ende

Aufmacherbild
 

Nigerias Spieler verhandeln immer noch mit dem Fußball-Verband um die Auszahlung der vereinbarten WM-Prämien. Bei dem Streit handelt es sich um eine Einlaufpauschale und eine einmalige Überweisung von 10.000 Euro an jeden Spieler beim Gruppengewinn. Nun spricht der Sportminister ein Machtwort: "Wenn wir sie nicht gut behandeln und nicht glücklich machen, gehen sie raus und legen vielleicht eine Vorstellung hin, die das Land in schlechtem Licht erscheinen lässt."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen