"Ruhig bleiben, weiter arbeiten"

Aufmacherbild
 

Alejandro Sabella (Teamchef Argentinien): "Es ist sehr wichtig, dass wir das erste Spiel gewonnen haben. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, mit dem Spiel nur teilweise. Wir müssen sicher einiges verbessern. Mit der Einwechslung von Higuain hatten wir dann mehr Aktionen, das 2:1 ist ein gerechtes Ergebnis."

Lionel Messi (1 Tor): "Wir hatten vor allem vor der Pause Probleme. Wichtig sind aber nur die drei Punkte, wir sind auf dem richtigen Weg. Nach der Pause hat unser Spiel dann besser geklappt. Ich bin sehr erleichtert über mein Tor, aber wir sind vor allem als Mannschaft erleichtert über diesen Sieg. Das war für uns alle kein leichtes Spiel. Jetzt müssen wir ruhig bleiben und weiter arbeiten."

Safet Susic (Teamchef Bosnien-Herzegowina): "Man muss realistisch bleiben, wir haben uns gut verkauft. Das war unser Ziel. Das war kein Schlüsselspiel für uns, die kommen jetzt gegen den Iran und Nigeria. Da brauchen wir vier bis sechs Punkte. Ich bin überzeugt, dass wir das schaffen können."

Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen