WM für von Bergen beendet

Aufmacherbild

Die Schweiz muss für die restliche WM auf ihren Abwehrchef verzichten. Steve von Bergen erleidet bei der 2:5-Niederlage gegen Frankreich eine Gesichtsfraktur und kann im weiteren Verlauf nicht mehr eingesetzt werden. Bereits nach seiner Auswechslung nach einem unabsichtlichen Tritt von Olivier Giroud klagte der 31-Jährige über starke Kopfschmerzen. Im Spital wurde ein Bruch des linken Augenhöhenbodens festgestellt. Von Bergen wird nun in Begleitung eines Teamarztes die Heimreise antreten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen