Ribery-Aus beflügelt Frankreich

Aufmacherbild

Im WM-Aus Franck Riberys aufgrund von Rückenproblemen sehen Medien, Experten und Fans in Frankreich sogar einen Vorteil. "Die Abwesenheit von Ribery macht den Weg frei für neue Ideen, für andere Richtungen und Möglichkeiten", sagt etwa Ex-Teamchef Raymond Domenech. In einer Umfrage der "L'Equipe" glauben nur 41 Prozent von 35.000 Lesern an eine Schwächung. Tatsächlich ist die Sieg- und Torquote seit 2006 ohne Ribery höher, auch wenn der Bayern-Kicker sein Land mit 11 Quali-Toren zur WM schoss.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen