"In der ersten Viertelstunde war es schwierig"

Aufmacherbild
 

Karim Benzema (Frankreich-Doppel-Torschütze): "Es war schwierig in den ersten 10, 15 Minuten, nach dem Elfmetertor ist es dann viel besser gegangen. Wir haben dann auch vom Ausschluss profitiert, hatten mehr Platz. Es war ein schöner Sieg, alle sind sehr glücklich über das erste Spiel. Wichtig ist, dass wir gewonnen haben."

Luis Suarez (Honduras-Teamchef): "Wenn man so schnell einen Ausschluss bekommt, dann ist es natürlich schwer mit zehn Mann. Dazu ist die Verletzung von Bernardez gekommen. Sie waren einfach besser als wir, haben sich den Sieg verdient. Es war keine Frage von Glück oder Pech. Wir werden versuchen uns zu verbessern, es wird eine andere Partie sein gegen Ecuador und einfacher für uns sein mit elf Mann zu spielen."

Didier Deschamps (Frankreich-Teamchef): "Wir waren geduldig und haben auf unsere Chancen gewartet. Heute zu gewinnen, ist ein sehr guter Start."

Mathieu Valbuena (Frankreich-Offensivspieler): "Wir mussten Geduld haben, Honduras ist ein sehr aggressiver Gegner, gegen den man viele Schläge einstecken muss. Der Druck auf uns war sehr groß, doch wir waren sehr souverän und entschlossen. Nun brauchen wir die gleiche Entschlossenheit gegen die Schweiz. Das wird ein Gegner von anderem Niveau. Die Schweiz hat ein großartiges Team."

Paul Pogba (Frankreich-Mittelfeldspieler): "Wir sind sehr zufrieden mit dem Sieg und unserer Leistung. Beim Zweikampf mit Palacios hatte ich etwas Angst vor einer Roten Karte. Es war nicht einfach, mich zu beherrschen."


Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen