Costa Rica überrascht Uruguay

Aufmacherbild
 

Die in WM-Gruppe D als absoluter Außenseiter gehandelte Auswahl aus Costa Rica überrascht zum Auftakt mit einem 3:1 über Uruguay. Nachdem Cavani den WM-Vierten von 2010 (Suarez nur Ersatz) per Elfmeter in Front bringt (24.), gelingt diesem nur noch wenig. So gleicht Campbell (54.) für Costa Rica aus, ehe Duarte per Flugkopfball (57.) und Urena (84.) mit erster Ballberührung die Partie drehen. Zu allem Überfluss sieht Pereira in der 94. Minute Rot - es ist die erste bei dieser WM.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen