Italo-Teamchef fordert Auszeiten

Aufmacherbild
 

Nach dem 2:1 gegen England hat sich Italiens Teamchef Cesare Prandelli vehement für Auszeiten während der WM-Spiele ausgesprochen. "Es ist wirklich absurd, dass wir kein Timeout haben. Wenn wir Unterhaltung wollen, dann brauchen die Spieler auch die Energie, um diese bieten zu können", erklärt der 56-Jährige. Besonders in Manaus, wo die Partie der Italiener stattfand, sind die Bedingungen extrem. Bei mehr als 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit hatten Spieler vereinzelt mit Krämpfen zu kämpfen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen