"Trap" beneidet Prandelli nicht

Aufmacherbild

Für Ex-Teamchef Giovanni Trapattoni ist der Posten als italienischer Nationaltrainer kein Zuckerschlecken. "Der Trainer der Nationalelf ist in Italien wie ein zum Tode Verurteilter, der das Datum seiner Hinrichtung nicht kennt", sagt der 75-Jährige mit Blick auf die hohen Erwartungen für die WM in Brasilien. Cesare Prandelli nimmt die Aussagen mit Humor: "Vielleicht entdeckt der zum Tode Verurteilte ja unvorstellbare Kräfte. Trap ist oft am Schafott angekommen, aber er hat ja immer überlebt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen