Neuer Italien-Trainer im August

Aufmacherbild
 

Die italienische Nationalmannschaft wird erst im August einen neuen Trainer haben. Der Verband (FIGC) gibt bekannt, dass der Nachfolger des nach dem Vorrunden-Aus zurückgetretenen Präsidenten Giancarlo Abete in einer Sitzung am 11. August gewählt wird. Dieser wird dann bestimmen, wer nach Cesare Prandelli die Geschicke der "Squadra Azzurra" leiten wird. Medienberichten zufolge haben Roberto Mancini, Luciano Spalletti und Massimiliano Allegri die besten Chancen auf den Trainerposten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen