Mourinho verteidigt Engländer

Aufmacherbild
 

Jose Mourinho nimmt die Engländer nach ihrem frühen Ausscheiden bei der WM in Schutz. "Ich denke, England war kein glückliches Team, sie hatten die Fußball-Götter nicht auf ihrer Seite", schreibt der Chelsea-Coach in seiner Kolumne auf "Yahoo". Der Portugiese betont zudem die schwere Gruppen-Auslosung: "Von den drei oder vier bisher besten Spielen im Wettbewerb war England in zwei. Das bedeutet, dass England sich ordentlich geschlagen und gut gespielt hat."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen