Sonderbewachung für Pirlo

Aufmacherbild
 

England will Pirlo lästig sein

Aufmacherbild
 

Englands Fußball-Nationalmannschaft wird im WM-Duell mit Italien am 15. Juni in Manaus spezielles Augenmerk auf Andrea Pirlo legen.

"Wir haben zwei im Mittelfeld und einen davor, und dessen Job wird es sein, ihn zu decken", kündigte Jack Wilshere eine Sonderbewachung des 35-jährigen Juve-Regisseurs an. Diese Taktik sei in den vergangenen Testspielen geprobt worden.

Schlechte Erfahrungen

"Er ist ein großartiger Spieler, der Anker. Es wird Momente im Spiel geben, wenn er den Ball bekommt, und dann müssen wir eng an ihm dran sein", sagte der 22-jährige Arsenal-Mittelfeldspieler.

Mittelfeld-Regisseur Pirlo war nach Italiens Viertelfinal-Sieg im Elfmeterschießen (4:2) gegen England bei der EM 2012 zum Mann des Matches gewählt worden.

"Wie wir Pirlo stoppen werden? Zuerst werden wir besser spielen als letztes Mal", erklärte Englands Nationaltrainer Roy Hodgson. "Wir werden kompakter sein. Wir werden auch sicherstellen, dass Italien sich wegen unseres Angriffsspiels mehr um sich selbst kümmern muss."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen