Kitesurfer rammt van Persie

Aufmacherbild
 

Einen Schockmoment erleben die niederländischen Nationalspieler bei einem Spaziergang an der Promenade von Rio de Janeiro. Sowohl Superstar Robin van Persie als auch sein Teamkollege Daryl Janmaat werden am Strand der WM-Metropole von einem Kitesurfer gerammt und zu Boden geworfen. "Ich hätte beinahe das Board an den Kopf bekommen", klagt Letzterer gegenüber "NOS". Glück im Unglück: Beide Spieler ziehen sich nur leichte Schürfwunden zu und können am Freitag gegen Weltmeister Spanien spielen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen