Mexiko besiegt Kamerun knapp

Aufmacherbild
 

Mexiko besiegt Kamerun am Freitag bei der WM in Brasilien in strömendem Regen mit 1:0 (0:0). Wieder stehen Schiedsrichter-Fehlentscheidungen im Mittelpunkt: Zwei Tore des Mexikaners Giovani dos Santos in Hälfte 1 werden zu Unrecht wegen Abseits nicht anerkannt. Die Amerikaner sind in der Partie der Gruppe A in Natal klar überlegen und vergeben zahlreiche Chancen. In Minute 61 sorgt Oribe Peralta mit einem Abstauber für die Erlösung. Im ersten Spiel der Gruppe besiegte Brasilien Kroatien 3:1.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen