Mieser Rasen: Minister entlassen

Aufmacherbild

Harte Konsequenzen zieht Marokkos König Mohammed VI. aus den schlechten Bodenverhältnissen in Rabat während der FIFA-Klub-WM: Er entlässt seinen Jugend- und Sportminister Mohammed Ouzzine. Starker Regen hatte im Viertelfinale zwischen Cruz Azul (MEX) und Western Sydney Wanderers (AUS) zu irregulären Bedingungen geführt. Das Halbfinale zwischen Cruz Azul und Real Madrid war deswegen sogar nach Marrakesch verlegt worden. Noch im Dezember war Ouzzine vorerst suspendiert worden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen