Gludovatz: "Das ist Lehrgeld, das man bezahlen muss!"

Aufmacherbild

Paul Gludovatz (Ried-Trainer): "Ich denke, dass wir im Rahmen unserer momentanen Defensiv-Organisation wenig Chancen zugelassen haben, in der ersten Hälfte nur bei Fehlern. Das 0:1 war vielleicht eine Abwehrschwäche, aber wir haben uns nie aufgegeben, hatten bei 0:2 noch einen Lattenköpfler. Ich bin der Mannschaft nicht böse, das ist das Lehrgeld, das man bezahlen muss. Das ist eine junge Mannschaft, da kann so etwas herauskommen."

Thomas Gebauer (Ried-Torhüter): "Wenn eine junge Mannschaft an sich glaubt, und dann zwei Tore so bekommt, dann ist das umso bitterer."

Anel Hadzic (Ried): "Nach dem 0:2 sind wir auseinandergefallen. Eindhoven war dann nicht mehr zu stoppen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen