Ried erwartet aggressiven Gegner

Aufmacherbild

Die SV Ried kehrt nach vier Jahren wieder in den Europacup zurück. Am Donnerstag (21.05 Uhr) treffen die Innviertler im Hinspiel der dritten Europa-League-Quali-Runde zu Hause auf Bröndby Kopenhagen. Trainer Paul Gludovatz glaubt an ein selbstbewusstes Auftreten der Dänen: "Ich erwarte Bröndby in Ried sehr aggressiv und offensiv." Trotz des schwierigen Los gehen die Rieder mit Optimismus in die Partie. "Ich gehe davon aus, dass wir zu Hause ein achtbares Resultat erzielen", so Gludovatz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen