Pasching gibt Hoffnung nicht auf

Aufmacherbild
 

Der FC Pasching spekuliert auch nach der 0:2-Niederlage im Hinspiel mit einer Europa-League-Sensation gegen Estoril Praia. Vor dem Kräftemessen auf der Linzer Gugl hoffen die Oberösterreicher, dass sich ihr Gegner zu sicher fühlt. "Der Trainer meint, dass noch nichts entschieden sei. Aber ich kenne ihre Mentalität, und es ist gut möglich, dass bei einigen der Schlendrian einkehrt", erklärt Ex-Portugal-Legionär Hans-Peter Berger, der auf Tore hofft: "Dann könnten Estoril die Nerven flattern."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen