Schöttel beobachtete Rosenborg

Aufmacherbild
 

Rapid-Trainer Peter Schöttel sammelte bei der Beobachtung von Rosenborg Trondheim im Auswärtsspiel bei Stabaek IF Erkenntnisse über den kommenden Europa-League-Gegner. "Ein ganz anderer Gegner als Vojvodina und PAOK Saloniki", so der 45-jährige Wiener in der "Krone". Den Unterschied beim 2:0-Erfolg machte der 35-jährige Oldie Steffen Iversen. "Mit ihm wurde alles anders und besser", analysiert Schöttel. Um im Heimspiel eine gute Rolle spielen zu können, hofft er, kein Geisterspiel zu haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen