EL-Auftakt: Steaua muss umziehen

Aufmacherbild

Die Europe-League-Partie zwischen Steaua und Schalke 04 wird nicht in Bukarest stattfinden. Das erste Match der Gruppenphase sollte eigentlich im neuen Nationalstadion ausgetragen werden. Der dortige Rasen wurde aber beim Eröffnungsspiel der neuen Arena zwischen Rumänien und Frankreich am Dienstag so arg beschädigt, dass ein Bespielen am kommenden Donnerstag unmöglich ist. Das Spiel wird nun in Cluj ausgetragen. Auch eine Verschiebung der Partie um eine Woche stand zur Debatte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen