PAOK erleidet Rapid-Schicksal

Aufmacherbild
 

Auch PAOK Saloniki hat mit seinem Einspruch gegen die Strafe nach den Ausschreitungen im Europa-League-Spiel gegen Rapid Wien keinen Erfolg. Die Kontroll- und Disziplinarkomission lehnt den Einspruch der Griechen am Montag ab und bestätigt damit die im August ausgesprochene Strafe von drei Europacup-Geisterspielen und 150.000 Euro. Überdies droht dem Klub bei einem weiteren Vorfall binnen der nächsten drei Jahre ein Europacup-Ausschluss für eine Saison.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen