SV Ried tauscht mit Eindhoven

Aufmacherbild
 

Die SV Ried wird im Playoff der Europa-League-Qualifikation gegen PSV Eindhoven zuerst zu Hause antreten. Die beiden Klubs verständigen sich auf einen Tausch des Heimrechts. Das Hinspiel wird somit am 18. August im Innviertel stattfinden. Das Rückspiel folgt eine Woche später. Das Okay der UEFA steht zwar noch aus, soll allerdings nur noch eine formelle Angelegenheit sein. Zudem soll die Rieder "Keine Sorgen Arena" von 4.500 Sitzplätzen auf 6.000 aufgerüstet werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen