Harte UEFA-Strafe für Rapid

Aufmacherbild

Nach den Ausschreitungen von Saloniki im Hinspiel der Europa League ist jetzt das UEFA-Urteil gegen den SK Rapid da. Die Hütteldorfer müssen wegen Ausschreitungen, Sachbeschädigungen und Zünden von Feuerwerkskörpern 75.000 Euro Geldstrafe zahlen. Außerdem findet das nächste Spiel in einem europäischen Bewerb unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Im Wiederholungsfall droht den Grün-Weißen sogar der Ausschluss aus einem internationalen Bewerb. Der SK Rapid hat bereits Berufung angekündigt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen