Lange Pause für Gudjohnsen

Aufmacherbild
 

AEK Athen, Europa-League-Gegner von Sturm Graz, muss mindestens vier Monate auf Eidur Gudjohnsen verzichten. Der Isländer, der erst im Juli nach Griechenland gewechselt war, zog sich am Samstag im Schlager-Spiel der Super League gegen Olympiakos Piräus (Ergebnis 1:1) einen Wadenbeinbruch zu. Im abschließenden Spiel der Gruppenphase gegen Österreichs Champion am 14. Dezember steht der ehemalige Chelsea- und Barcelona-Akteur somit sicher nicht zur Verfügung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen