Akut-OP rettet Oliver Glasner

Aufmacherbild
 

In den Jubel um den Rieder Aufstieg gegen Bröndby in der Europa League platzt eine Schock-Meldung um Oliver Glasner. Dem Ried-Kapitän musste in Kopenhagen in einer Akut-OP ein Blutgerinnsel im Gehirn entfernt werden. Die Operation verlief erfolgreich, der Verteidiger war danach ansprechbar. Glasner wird voraussichtlich eine Woche stationär in Dänemark bleiben, wann er ein Comeback feiern kann, ist derzeit noch ungewiss.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen