UEFA bestraft Lazio Rom

Aufmacherbild
 

Die UEFA hat eine Strafe gegen Lazio Rom ausgesprochen. Der Serie-A-Klub wurde zu einer Geldstrafe in der Höhe von 40.000 Euro verurteilt. Grund dafür ist das rassistische Verhalten der Römer Fans beim Auswärtsspiel in der Europa-League-Gruppenphase gegen Tottenham. Einige Anhänger sollen die "Spurs"-Profis Jermain Defoe, Aaron Lennon und Andros Townsend mit Affenlauten diffamiert haben. Es ist nicht das erste Mal, dass Lazio aus diesem Grund Strafe zahlen muss.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen