Europa-League-Aus für Mainz

Aufmacherbild

Für den FSV Mainz ist überraschend bereits in der 3. Quali-Runde zur Europa League Endstation. Das Team verliert mit Baumgartlinger und Ivanschitz (bis 64.) bei Gaz Metan Medias (ROU) nach Elfmeterschießen mit 4:5 (Hinspiel 1:1). Pehlivan (bis 91.) scheitert mit Gaziantepspor an Legia Warschau. Ein 0:0 ist nach dem 0:1 im Hinspiel zu wenig. Der FC Vaduz mit Mario Kienzl gewinnt zwar gegen Hapoel Tel Aviv mit 2:1, scheidet aber mit einem Gesamtscore von 2:5 aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen