St. Pölten kämpft um EL-Aufstieg

Aufmacherbild
 

Erste-Liga-Klub St. Pölten will am Donnerstag (21:05 Uhr) die Sensation schaffen und in der Europa-League-Quali Botew Plowdiw eliminieren. Das Hinspiel endete 1:2. "Für uns wäre schon in Bulgarien ein Punkt drinnen gewesen. Ich rechne mit einer sehr engen Geschichte. Wir haben nichts zu verlieren", sagt Coach Herbert Gager. "Wir brauchen die Unterstützung unserer Fans. Das ist die Chance unseres Lebens", hofft Stürmer Daniel Segovia auf viel Zuspruch. Rund 3.000 Karten waren bis Mittwoch weg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen